Die Geschichte von Sandra

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Die Geschichte von SandraDie Geschichte von SandraEinleitung An einen Samstagvormittag wird Sandra von den Sonnenstrahlen sanft wach. Nach einer halben Stunde dösen, steht sie auf. Ihr Weg führt gleich zur Kaffeemaschine, dort drückt sie sich einen doppelten Espresso runter. Milch und Zucker darf natürlich nicht fehlen. Sandra zieht sich den Bademantel über, nimmt sich eine Zigarette und genießt am Balkon den sonnigen Morgen. Gestern war sie mit Freunden auf einem Konzert und hatte etwas Zuviel getrunken, deshalb hatte sie einen leichten Kater, somit richtet sie sich ein Glas mit Asperin+C und trinkt es auf einen Schlag aus. Ein Brot mit Butter und Erdbeermarmelade ist ihr Frühstück. Sandra ist 25 Jahre alt, hat langes naturblondes Haar und blaue Augen. Sie ist 155cm groß und wiegt ca. 55 kg. 80B beträgt ihre Oberweite und sie hat einen schönen prallen Arsch. Sandra kleidet sich sportlich, außer sie geht schön aus. Außer beim Sex ist es ihr wichtig erotische Kleidung und eventuell hohe Schuhe zu tragen. Außerdem trägt sie ein Intimpiercing und mittig an der Unterlippe hat sie auch eins. Slips und erotische BH’s mit einem schönen Aufdruck sind ihr am liebsten.Nach dem Frühstück verschwindet sie ins Bad, um sich ein warmes Badewasser mit Badezusatz einzulassen. Nach einer Zigarettenlänge ist das Badewasser fertig eingelassen. Die kleine junge Frau nimmt den Bademantel ab und legt sich in die warme Badewanne. Überall ist Schaum, das liebt sie. Die Brustwarzen verdeckt sie mit Schaum, nimmt ihr Handy und schießt davon ein Foto. Perfekt, sie braucht unbedingt erotische und schöne Nacktfotos für’s Forum. Vorgestern meldete sie sich nämlich an einem Internetforum an, wo sie sich mit Männern, Frauen und Paaren über Sex und verschiedenste Fetische austauschen kann. Sandra möchte sich sexuell ausleben und neues kennenlernen. Nachdem sie Duschgel und Haarshampoo aufgetragen hat, taucht sie komplett ins Wasser, um es abzuwaschen. Der Intimbereich und ihre Füße waren noch glatt und schon glänzend, da sie sich gestern fein säuberlich rasierte. Der Schaum wurde noch abgewaschen bevor sie aus der Wanne steigt. Im Bad ist ein großer Spiegel, der bis am Boden geht, eingebaut. Da sie mit dem Handy weit nicht so schöne Fotos machen kann, holt sie sich ihre Kamera. Von ihrer schönen glatten Muschi schießt sie gleich mehrere Fotos. Eins war dabei, wo sie ihre Schamlippen mit den Fingern spreizte. Sie dreht sich um und macht auch von ihren wundervollen prallen hintern zwei, bei einem spreizt sie ihre Pobacken auseinander und präsentiert schön ihr Arschloch. Nachdem die junge blonde Frau 10 Nacktfotos schoss, beschloss sie, dass sie auch mit ihre schönen Dessus welche schießen will. Sie trocknet sich fertig ab, kleidet sich mit ihren wunderschönen Dessus ein und schoss auch davon noch ein paar Fotos. Als sie fertig war, hatte sie sicher 20 reizvolle Fotos. Alle Fotos lädt sie sofort auf ihrem PC und stellt sie ins Forum. Neue Freundschaftsanfragen und ca. 25 neue Nachrichten von Männern und Paaren waren auf ihrem Profil. Datei für Datei lädt sie hoch und nannte das Album „ungezogenes Luder nackt präsentiert“ Als Benutzername wählte sie „ungezogenes Luder“. Sandra las sich alle Nachrichten durch und antwortete. Freundschaftsanfragen nahm sie allerding nur von Nutzern an, mit denen sie schon gechattet hat. Ziemlich rasch bekam sie Likes und Kommentare auf ihre Fotos und freut sich sehr. Kapitel 1„Hallo, canlı bahis şirketleri mein Name ist Hendrik, ich bin 30 Jahre alt und komme aus Graz. Ich bin ein aufgeschlossener Mensch und suche nette Unterhaltungen und wenn sich was ergibt eventuell auch ein treffen. Unternehmungslustig und mobil wäre ich. Es muss auch nicht zwingend um Sex gehen, sondern es kann sich auch so eine nette Bekanntschaft entwickeln. Wenn du Lust hast einen jungen humorvolle Mann kennenzulernen wäre ich sehr geehrt. Ich freue mich über eine Rück-antwort. Alles Liebe Hendrik“ Sandra antwortete ihm und sie führten eine nette Unterhaltung, am Schluss tauchten sie Facepics aus. Wow, ein wirklich attraktiver Mann, dachte sie sich.Diese Unterhaltung machte ihre Muschi irgendwie feucht. Langsam greift sie sich in ihren Slip und streichelte zart über ihren Klit. Sandra wird feuchter und feuchter, begibt sich ins Schlafzimmer und holt ihre Spielsachen aus dem Schrank. Analplugs liebte sie, also führte sie sich als erstes einen mittel großen Analplug ein, zog und zog ihn gefühlvoll wieder raus, dies wiederholte sie ein paar Mal. Natürlich muss sie davon Fotos schießen. Den blauen Vibrator, der ca. 5,5 cm Durchmesser hatte, holte sie raus penetrierte damit ihre schon glitsch nasse Fotze. Auch davon schoss sie Fotos, ein Video drehte sie natürlich auch. Sie stoß immer fester und wurde immer schneller, bis sie letztendlich zum Orgasmus kam. Beim Orgasmus stöhnt sie immer sehr laut. Das versaute notgeile Fötzchen, schickte das Video gleich Hendrik und erstellte ein neues Album für die anderen Fotos. Hendrik gefiel es sehr. Die Unterhaltung ging versaut und geil weiter, als sie ein treffen vereinbarten, dass nächsten Samstag im Bauernpark stattfinden soll. Unerwartet schickte Hendrik ihr ein Foto von seinem harten Schwanz. Ihre Gedanken waren hin und weg, als sie den langen dicken Prügel sah. Nach einer Weile verabschiedeten sie sich. Zur Sicherheit gab sie ihm noch seine Handynummer, damit er sich wegen des Treffens bei ihr melden kann. Kapitel 2 Eine Woche verging, nun war der nächste Samstag. Sandra war aufgeregt. Einen rosa String und den passenden BH suchte sie sich aus. Eine schwarze Strumpfhose mit einem schönen Muster und einen Camouflage Rock zieht sie sich über. Natürlich durfte ein T-Shirt mit Ausschnitt nicht fehlen. Am Rücken des T-Shirts war ein durchsichtiger Stoff, mildem sie ihren wunderschönen Rücken präsentieren kann. Sandra ließ ihre Haare offen und schminkt sich nur schlicht. Als Schmuck trug sie ein enges Schwarzes Band. Sandra machte sich nun auf dem Weg zum Bauernpark. Nach 10 Minuten Fußweg kam sie an und setzte sich auf einer Parkbank, die unter einem Baum steht. Hendrik war schon in Sichtweite. Ihr Herz schlug immer schneller ihre Nervosität stieg schlagartig an. Hendrik trug eine dunkel-blaue lange Cargo-Hose und ein weites T-Shirt, wo das Logo eines Soundsystems, das ich kannte, abgebildet war. Elektronische Musik war also auch eins seiner Favoriten, dachte ich mir und grinste. Sie stand auf und begrüßte ihm, indem sie ihm links und rechts auf die Wange küsste. Beide zündeten sich eine Zigarette an beschlossen den Park zu besichtigen. Nach 30 Stufen, stand mitten in der Wiese ein wunderschöner, weißer Pavillon, dort nahmen sie Platz und redeten weiter. Sandra legte ihren Kopf an seinem Oberschenkel ab und genoss die Sonne. Hendrik fährt ihr mehrmals durchs Haar canlı kaçak iddaa und streichelte gefühlvoll ihren Kopf. Plötzlich griff Hendrik in seinen Rucksack und nahm einen Joint heraus. Stört es dich, wenn ich einen Jolly rauche, fragte er. „Nein überhaupt nicht, ich kiffe selbst zu gegebenen Anlässen. Die beiden chillten noch eine Weile im Pavillon, bis Sandra ihn zu ihr einladet. „Willst du mit zu mir?“, „Ja gerne“. Also machten sich die Beiden auf dem Weg zu Sandra.„Gleich hier wohne ich, du kannst dich wie zuhause fühlen“, teilte Sandra ihm mit. Die beiden betraten die Wohnung, Hendrik nahm auf der Couch platz und Sandra holte 2 Bier aus dem Kühlschrank. Ihr war sehr heiß, deshalb verschwand sie kurz im Bad und zog sich die Strumpfhose aus, somit trug sie nur mehr den Minirock. Sie drehte noch einen Chill-Step auf und chillte sich dazu auf die große türkise Couch. Kapitel 3Hendrik streichelt zart ihre Füße, und „Deine Fotos im Forum finde ich sehr erotisch und anziehend, präsentierst du dich gerne?“ „Natürlich mach ich das gerne, vor allem finde ich es geil, wenn es anderen gefällt. Der Gedanke daran, dass sich jemand anders auf meine Bilder einen runterholt, macht mich allein schon geil. Außerdem gefällt es mir, wenn ich Kommentare und Likes erhalte. Seigert auf jeden Fall mein Selbstbewusstsein. Seitdem ich im Forum sehe, dass mich Männer geil finden, finde ich mich selbst auch geil. „ Hendriks Hand wandert immer weiter Richtung Oberschenkel, seine Hand befand sich schon unter ihrem Rock. Bei Sandra kribbelte es schon überall und sie spreizte ihre Beine. Er nahm das gleich zur Kenntnis und fuhr leicht über ihre Unterhose, „Wow, die ist ja jetzt schon nass. In meiner Hose tut sich auch schon was, allein nur weil ich merke, dass ich dich anmache.“ „Du bist ein charmanter, humorvoller und attraktiver Mann! Deine Stimme finde ich auch sehr anziehend, vor allem wirkst du ruhig und entschlossen, dass allein lässt es kribbeln in meiner Hose:“Über der Unterhose massiert er meine Klit, „Du feuchtes Fötzchen, meine Hose ist schon völlig gespannt.“ Sandra griff an seinen Prügel, „Wow, der ist ja schon richtig hart“, sie beugte sich zu seinem Gesicht und sie küssten sich leidenschaftlich. Natürlich mit Zunge. Nach einem langen Zungenkuss stand Sandra auf, drehte ihm den Rücken zu und streckte ihren Arsch heraus. Langsam zieht sie den Rock und die Unterhose hinunter und präsentiert ihm stolz ihren Arsch. „Einen geilen Prachtarsch hast du!“ Er holt seinen harten großen Schwanz heraus und wichst sich langsam. Sandra zog sich einstweilen ihr Oberteil aus und kniete sich auf alle viere, um ihm beide Löcher zu präsentieren. „Gefallen dir meine dreckigen Ficklöcher?“ Hendrik gab ihr einen Klaps auf den Arsch, „Eine sehr geile Ficksau bist du, zeig mir doch, wie du dich selbst befriedigst, ich mach ein Video davon, damit du es ins Forum stellen kannst.“ Langsam streichelt sie ihre Klit, und umkreiste ihr Loch. Kurze Zeit später, hatte sie schon einen Finger in ihrer wunderschönen Muschi und bewegte ihn langsam hin und her. Sie nahm einen zweiten Finger dazu und wurde immer schneller. „Nicht so schnell, du notgeiles Stück“ meinte Hendrik und hob sie hoch aufs Bett. „Spreiz deine Beine weit für mich, damit ich dich ausgiebig lecken kann.“ Hendrik spuckte ihr auf die Muschi, dann leckte er sie ausgiebig aus, dabei fingert er sie mit 2 Fingern. „Eine schöne lange Klit hast du, und canlı kaçak bahis deine Schamlippen sind auch geil groß:“ Sandra stöhnte schon laut auf. Hendrik merkte, dass sie kurz vorm Orgasmus sei und hörte auf.Hendrik machte sich komplett nackt, er hatte ein mega Ständer. Langsam fing sie an ihm einen zu wixxen und km immer näher mit dem Gesicht zu seinem Schwanz. Sie umkreiste mit ihrer Zunge seine Eichel und versuchte ihn dann so weit wie möglich in ihren Mund zu bekommen. „Gut machst du dass, du brave Lutsch-Luder“, merkte Hendrik an. Sie wird schneller. Auf einmal drückt sie sich den Schwanz soweit in den Mund, bis sie würgte. „Du schwanzgeile Görre, dir gefällt es also, wenn dein Mund komplett voll ist.“ Sie spuckt auf seine Eier und leckt sie auch. „Geile, fette Eier hast du da:“ Ein weiteres Mal spuckt sie seine geilen Bälle an und reibt sie sich ins Gesicht. „Nass und glitschig, find ich sehr geil.“ Währenddessen zieht er ihr das Oberteil aus und knetet ihre Brüste, zieht an ihren Nippel und spuckt sie an. „Du machst mich richtig geil, Herr Hendrik.“ Kapitel 4„Herr? Gefällt es dir geführt zu werden?“ Sandra setzte sich auf, ihr Gesicht ist rot angelaufen. Die Dame zündet sich eine Zigarette an und sagt „Harter, dreckiger und versauter Sex ist bei mir ein Muss. Ich mag es, wenn der Mann führt und vor allem mag ich es, wenn er Kontrolle über mich hat. Ich habe auch eine Peitsche hier und Seile zum Fesseln. Eigentlich suche ich schon länger einen DOM, entweder ist es den Männern zu dreckig und gewaltig oder sie repräsentieren einfach keinen DOM und führen sich lächerlich auf. Vor allem geht es den meisten Männern nur drum, dass sie das sagen haben, aber um das geht’s eigentlich überhaupt nicht.“ Hendrik antwortete „Bis jetzt hatte ich einmal eine Sub, ein bisschen Erfahrung kann ich eventuell mitbringen. Gut, meine Süße Maus, dann bin ich ab jetzt dein Herr, Meister oder Daddy! Lass dich einfach fallen. Bei dem Wort Stopp, hör ich sofort auf, ok?“ „Verstanden, Daddy!“ „Knie dich auf alle vier auf den Boden, spreiz deine Füße und leg den Kopf auf den Boden.“ „Ja, Meister.“ Hendrik packt beide Arschbacken, holt leicht aus und schlägt drauf. Langsam streichelt er kreisend den Po und gibt ihr noch einen Klapps. Er fährt langsam runter zu ihrer Fotze, streichelt sie ein bisschen und klatscht sie ganz leicht ein paar Mal hintereinander. „Dein Körper gehört nun mir, es ist dir nicht mehr gestattet darüber selbst Entscheidungen zu treffen! Heb den Kopf und nimm ihn brav in den Mund!“ Sandra nimmt ihn in den Mund und bläst ihn brav. Meister Hendrik nimmt ihren Kopf und drückt ihn fest gegen seinen Schwanz, bis sie würgt. „Die Spucke, die hochkommt, darfst du mir gern auf den Schwanz spucken!“ „Ja Meister, Danke Meister“ „Steh auf und bring mir alle deine Spielsachen“ befiehlt Hendrik ihr. Sie holt einen Noppendildo, einen Doppeldildo, einen Vibrator, einen Massagestab, Seile, 3 Analplugs, einen Dildo zum Analdehnen und eine Peitsche. „Bitte darf ich eine Zigarette rauchen, mein Herr?“ Der Herr stimmt zu und lässt Sandra in Ruhe ihre Zigarette rauchen. Kapitel 5Der Meister nimmt den blauen mittleren Analplug in die Hand. „Schieb ihn dir vor mir in deinen Arsch, zieh ihn wieder raus und schieb ihn wieder rein! Das wiederholst du bis ich dich auffordere, aufzuhören!“ Sandra kniet sich auf den Boden, leckt den Plug ab und gehorcht Meisters Befehl. Herr Hendrik filmt das ganze mit seinem Handy. „Lass den Analplug in deinem Arsch, und schau dir das geile Video an. Sehr fein hast du das gemacht! Das stellen wir alles ins Forum!“Sandra antwortet „Das würde mir gefallen, Daddy. Ich finde es sehr geil, dass andere Männer auf mich wixxen!“

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kurtköy escort sakarya escort bayan sakarya escort bayan gaziantep rus escort escort ümraniye escort malatya escort kayseri escort eryaman escort pendik escort tuzla escort kartal escort kurtköy çankaya escort ensest hikayeler kayseri escort sakarya escort bayan izmir escort gaziantep escort escort ataşehir escort üsküdar escort kartal escort mersin escort izmir gaziantep escort tuzla escort izmir escort webmaster forum canlı bahis illegal bahis illegal bahis kaçak bahis canlı bahis güvenilir bahis sakarya escort bayan bursa escort kocaeli escort bursa escort bursa escort bursa escort bursa escort bursa escort